09.03.2018, 18:00 Uhr

Zeitzeugengespräch mit Rahel R. Mann

Eintritt frei – Spenden erwünscht

Die Jüdin Rahel R. Mann, 1937 in Berlin geboren, überlebte den Holocaust als Siebenjährige in einem Keller in Berlin. An diesem Abend wird sie im Gespräch mit Dorothea Schöne aus ihrem bewegten Leben erzählen.

Öffentliche Veranstaltung