Führung | 08.05.2019, 11:30 Uhr

Bildgießerei Noack im Skulpturenzentrum Berlin-Charlottenburg

Führung durch die Bildgießerei Hermann Noack mit Isabella Mannozzi und Besuch der Ausstellung der Bildhauerin Anna Bogouchevskaia in der Werkstattgalerie mit Blick in den Skulpturenraum

Wir bieten einen Rundgang durch die über 120jährige Gießerei an, die seit vier Generationen in Berlin ansässig ist und uns Einblicke in die verschiedenen Gusstechniken und Arbeitsvor-gänge beim Herstellen einer Bronze geben wird.  Aufgrund ihrer innovativen und stets auf traditionelle Handwerkskunst gründenden Leistungen genießt das Familienunternehmen ein internationales Renommee. Seit Jahrzehnten ist die Firma weltweit für ihre Auftraggeber tätig.

Viele national und international renommierte Künstler*innen wie Ernst Barlach, August Gaul, Fritz Klimsch, Georg Kolbe, Renée Sintenis, Rudolf Belling, Henry Moore, Bernhard Heiliger, Tony Cragg, Ricard Larsson,  Katharina Grosse  u.a. ließen ihre Arbeiten bei Noack gießen.

Seit 2010 bildet die Bildgießerei Noack das Herz des neuen, 10.000 Quadratmeter umfassenden, Skulpturenzentrums im Norden von Berlin-Charlottenburg. Im Ensemble dieses großen Zentrums  sind Produktion, Verwaltung, Schulung, Ateliers, Archiv und Ausstellungen sowie das neue Restaurant Bar Brass unter einem Dach vereint.

Treffpunkt: 11.15 Uhr vor der Bildgießerei Am Spreebord 9, 10589 Berlin.
Um verbindliche Anmeldung bis 2. Mai 2019 unter veranstaltungen(at)freunde-kunsthaus-dahlem.de oder T 030 | 812 999 46 wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind.

Sollten Sie trotz Anmeldung kurzfristig verhindert sein, bitten wir um Benachrichtigung unter T 030 | 812 999 46, damit jemand von der Warteliste nachrücken kann.

Exklusiv für Mitglieder