Konzertbesuch | 08.12.2021, 18:45 Uhr

Freunde treffen Freunde

Einladung zum Konzertbesuch in der Philharmonie

Mittwoch, 8. Dezember 2021, 18:45 Uhr

Einladung von Dr. Ulrich Brömmling, Vorsitzender des Fördervereins des Philharmonischen Chores, zum Besuch des Konzertes
Oden für Beethoven in der Philharmonie

Sarah Traubel – Britta Schwarz – André Khamasmie – Andreas Scheibner


Der Vorsitzende des Fördervereins des Philharmonischen Chores e.V., Dr. Ulrich Brömmling, lädt den Freundeskreis Kunsthaus Dahlem – Bernhard Heiliger e.V. zu einem Konzert in die Philharmonie ein. Ulrich Brömmling ist Gründungsmitglied und bis heute treuer Begleiter unseres Freundeskreises.

»Oden zwischen Klage und Hoffnung« betitelt der Philharmonische Chor in seinen Ankündigungen diesen besonderen Konzertabend. Bekleidet mit den »Oden«, erstrahlt die »Neunte« in neuem Gewand. Zum Jubiläum hatte der Chor in Kooperation mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt den Leipziger Komponisten Steffen Schleiermacher beauftragt, ein Komplementärwerk zu schreiben. Er wählte für eine Neuvertonung drei Oden von Beethoven aus, die in scharfem Gegensatz zu dem Land aus Schillers Ode an die Freude stehen, das wir »freudetrunken« betreten sollen. Der Förderverein hat die Komposition finanziert, die nun – coronabedingt verspätet – uraufgeführt wird.

Die Uraufführungsserie der Oden für Beethoven dürfte »auch die allerletzten Beethoven-Muffel gehörig wachrütteln«, schreibt der Chor in seiner Ankündigung. Die Leitung hat Jörg-Peter Weigle, Künstlerischer Leiter des Philharmonischen Chores Berlin seit 2003.

Kosten: 38,00 € pro Person (Preisgruppe I); 30,00 € pro Person (Preisgruppe III)
Treffpunkt: Foyer Philharmonie um 18.45 Uhr – Begrüßung und Sektempfang (Selbstzahler)
Anmeldung: Bis Ende Oktober bei Edelgard Trubiroha, veranstaltungen@freunde-kunsthaus-dahlem.de, Tel. 030 | 812 999 46

Exklusiv für Mitglieder